WIAG-Logo Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit

Strukturierung, Standardisierung und Bereitstellung von Forschungsdaten aus Sach- und Schriftquellen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit,
ein Forschungsprojekt der Germania Sacra.

Domherren des Alten Reiches
Dietrich von Bocksdorf
Dr. iur. utr.; Burgsdorff, Buckenstorff; Ratssyndikus in Leipzig; Bruder: Damian von Bocksdorf; Studium: 1439 Leipzig (Rektorat), seit 1443 auch auch Ordinarius der Juristenfakultät; Grablege: Naumburger Dom
† 1466
Amtsangaben aus Referenzwerken
Ämter
Referenzwerke
  • Erwin Gatz (Hg.)/Brodkorb, Clemens (Bearb.), Die Bischöfe des Heiligen Römischen Reiches 1448 bis 1648. Ein biographisches Lexikon, Berlin 1996, S. 62
  • Ernst Schubert/Jürgen Görlitz (Bearb.), Die Inschriften des Naumburger Doms und der Domfreiheit, ges. u. bearb. von Ernst Schubert u. Jürgen Görlitz (Die Deutschen Inschriften 6), Berlin/Stuttgart 1959, S. 51f., ID/Nr. 33
Amtsangaben aus dem Digitalen Personenregister der Germania Sacra — 046-01871-001
Ämter
Referenzwerk
  • Heinz Wiessner, Das Bistum Naumburg 1,1–2: Die Diözese (Germania Sacra N. F. 35,1–2), Berlin/New York 1997/1998 S. 88, S. 95, S. 101, S. 187, S. 193, S. 269, S. 465, S. 467, S. 480, S. 680–681, S. 685, S. 710, S. 712, S. 719, S. 731, S. 909–919 Biogramm online lesen, S. 1016, S. 1030
Externe Identifier
Externe Online-Ressourcen
Empfohlene Zitierweise:
"Dietrich von Bocksdorf" in: WIAG, https://wiag-vocab.adw-goe.de/id/WIAG-Pers-EPISCGatz-20086-001 (Abgerufen: 17.04.2024).