Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit Version: Beta

Strukturierung, Standardisierung und Bereitstellung von Forschungsdaten aus Sach- und Schriftquellen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

Die Erzbistümer und Bistümer des Alten Reiches (nach Erwin Gatz)
Bistum Utrecht
ecclesia Trajectensis (la); Traiectensis diocesis (la); Traiect. dioc. (la); Bishopric of Utrecht (en); Diocèse de Utrecht (fr); Bisdom Utrecht (nl)
1559 wurde Utrecht zum Erzbistum erhoben, verlor aber drei Viertel seines Gebietes. Nach Ausbruch des niederländischen Aufstandes 1568 fiel die kirchliche Hierarchie auseinander. Die Neugründung einer niederländischen Kirchenprovinz erfolgte erst 1853.
Bischofssitz
Utrecht
Gründung
695
Aufhebung
1559/1568
Kirchenprovinz
Köln
Externe Identifier
Empfohlene Zitierweise:
"Bistum Utrecht" in: WIAG, https://wiag-vocab.adw-goe.de/id/WIAG-Inst-DIOCGatz-070-001 (Abgerufen: 21.01.2022).