Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit Version: Beta

Strukturierung, Standardisierung und Bereitstellung von Forschungsdaten aus Sach- und Schriftquellen des Mittelalters und der Frühen Neuzeit

Die Erzbistümer und Bistümer des Alten Reiches (nach Erwin Gatz)
Bistum Laibach
ecclesia Labacensis (la); Laibacensis diocesis (la); Laibac. dioc. (la); Bistum Ljubljana (de); Bishopric of Laibach (en); Diocèse de Lioubiana (fr); Bisdom Laibach (nl)
1788 wurde das Bistum Laibach zum Erzbistum erhoben. 1807 hob Pius VII. die Kirchenprovinz Laibach auf, das Bistum wurde wieder direkt dem Hl. Stuhl unterstellt. 1918 in Ljubljana umbenannt, wurde das Bistum 1961 erneut zum Erzbistum erhoben.
Bischofssitz
Laibach
Gründung
1461
Aufhebung
keine
Kirchenprovinz
exemt (1788–1807 Erzbistum)
Externe Identifier
Empfohlene Zitierweise:
"Bistum Laibach" in: WIAG, https://wiag-vocab.adw-goe.de/id/WIAG-Inst-DIOCGatz-059-001 (Abgerufen: 20.05.2022).